Knauf Insulation Egerkingen
Preisentwicklung

Preisanpassung für Knauf Insulation Hochbau Produkte ab 01.11.2022

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Geschäftspartner/innen,

die weiterhin sehr angespannte Situation auf dem Energiemarkt führt aktuell insbesondere bei Strom und Gas zu weiteren Kostensteigerungen. Alle Prognosen für die Preisentwicklung in diesem Sektor deuten ebenfalls in diese Richtung. Gleichzeitig hat die letzte Preisanpassung zum 01.06.2022 die gestiegenen Kosten für den energieintensivsten Teil unserer Produktion nicht ausreichend aufgefangen.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir einen Teil dieser Mehrkosten in Form einer erneuten Preiserhöhung für Glas- und Steinwolle-Dämmstoffe an den Markt weitergeben müssen.

Shelbyville Plant

Zum 01.11.2022 verrechnen wir, aus den genannten Gründen, eine totale Preiserhöhung wie folgt in den verschiedenen Bereichen:

  • Mineral Plus: 23%
  • Glaswolle: 23%
  • Steinwolle: 28%
  • Einblasdämmung GMW: 17%
  • Einblasdämmung RMW: 19%
  • Holzwolle (Tektalan): 19%
  • LDS: 19%

Die Preiserhöhung wird Mittels Teuerungszuschlag auf den Netto-Einkaufspreis aufgerechnet bzw. addiert mit dem Teuerungszuschlag vom 1. Juni 2022. Es gibt keine Übergangsregelung für Projekte.

Wir bitten Sie, die relevanten Personen in Ihrem Hause darüber zu informieren und Ihre Kalkulationen entsprechend anzupassen. Für Fragen stehen Ihnen Ihre persönlichen Knauf Insulation Ansprechpartner/innen im Aussendienst gerne zur Verfügung.

Hintergründe zur aktuellen Kostensituation

 


Preisanpassung für Knauf Insulation Produkte ab 01.06.2022

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Geschäftspartner,

der Konflikt in der Ukraine löst bei uns grosse Betroffenheit und Sorge aus. Leider müssen wir uns alle an eine Zeit der Unsicherheit gewöhnen. Die Auswirkungen der Covid-Pandemie sind noch nicht überwunden, schon werden wir von einer weiteren Krise heimgesucht. Wir alle müssen uns darauf einstellen, dass unser Leben, unser Umfeld und die politische und wirtschaftliche Ordnung nach dieser Tragödie nicht mehr dieselbe sein wird. Tägliche Meldungen und Spekulationen über den Fortgang der Ereignisse lassen die Märkte explodieren und wohin das noch führt, ist nicht zu erahnen.

Neben der menschlichen und weltpolitischen Dimension treffen uns aktuell die Sondereffekte der Krise mitten ins Herz und führen bei der Herstellung unserer Produkte zu dramatischen Kostensteigerungen. Für jeden von uns ist die volatile Preisentwicklung von allen Energieträgern spürbar. Insbesondere bei Erdgas sind wir bereits heute deutlich höheren Einkaufspreisen ausgesetzt und wir rechnen in den nächsten Wochen mit weiteren signifikanten Steigerungen. Im Bereich Transport kommt es aktuell ebenfalls zu erheblichen Preiserhöhungen seitens unserer Logistikpartner. Alle Prognosen für diese Bereiche gehen zudem von keiner kurzfristigen Normalisierung der Situation aus.

Wir bitten Sie daher um Verständnis, dass wir unsere Verkaufspreise in dieser besonderen Situation für unsere Produkte aus dem Hochbau-Sortiment ein weiteres Mal nach oben anpassen müssen.

 

Ab dem 01.06.2022 verrechnen wir, aus den genannten Gründen, eine totale Preiserhöhung wie folgt in den verschiedenen Bereichen:

  • Mineral Plus: 16%
  • Glaswolle: 16%
  • Steinwolle: 23%
  • Einblasdämmung GMW: 10%
  • Einblasdämmung RMW: 12%
  • Holzwolle (Tektalan): 15%
  • LDS: 15%
Bernburg

Die Preiserhöhungen werden mittels Teuerungszuschlags auf den Netto-Verkaufspreis aufgerechnet. Es gibt keine Übergangsregelung für Projekte.

Bitte informieren Sie die relevanten Stellen und Personen in Ihrem Hause darüber und passen Sie Ihre Kalkulationen dementsprechend an. Für weitere Fragen und Anregungen stehen Ihnen Ihre persönlichen Knauf Insulation Ansprechpartner im Aussendienst gerne zur Verfügung.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und freuen uns auf eine weiterhin gute und von uns sehr geschätzte Zusammenarbeit in diesen herausfordernden Zeiten in einem unsicheren Marktumfeld. Wir tun alles dafür, Ihnen genau jetzt und in Zukunft als verlässlicher Partner zur Seite zu stehen.

 


Preisanpassung für Knauf Insulation Hochbau-Produkte ab 01.04.2022

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Geschäftspartner,

wie Sie bereits wissen, macht die aktuell inflationäre Entwicklung in einigen Kostenbereichen für uns eine stabile und längerfristige Kalkulations- und Preisplanung nahezu unmöglich.

Für die Preisanpassung zum 01.01.2022 wurden von uns die relevanten Rohstoff- und Energiepreise (Stand Oktober 2021) herangezogen und deren Entwicklung bestmöglichst antizipiert.

Der jedoch sprunghafte Kostenanstieg im Bereich Energie und bei den Umweltabgaben zum Anfang dieses Jahres konnte von uns so nicht vorhergesehen werden und zwingt uns eine weitere Preisanpassung auf den 01.04.2022 vorzunehmen.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir die Verkaufspreise für Glas- und Steinwolle Dämmstoffe ein weiteres Mal anpassen müssen. Wir bedauern, dass diese kurzfristige Ankündigung für Sie erneut einen Mehraufwand bedeutet. Diese Massnahme ist für uns jedoch unumgänglich und wir setzen auf Ihre Unterstützung bei der Umsetzung im Markt.

Holzwolle

Zum 01.04.2022 erhöhen wir aus den genannten Gründen die Verkaufspreise in den Bereichen Glas- und Steinwolle Dämmstoffe wie folgt:

  • Mineral Plus: 7%
  • Glaswolle: 7%
  • Steinwolle: 11%
  • Holzwolle: 4% (nur Tektalan)
  • Einblasdämmung GMW: 3%
  • Einblasdämmung RMW: 5%

Die Preiserhöhung wird mittels Teuerungszuschlag auf den Netto-Einkaufspreis aufgerechnet. Es gibt keine Übergangsregelung für Projekte.

Wir bitten Sie, die relevanten Personen in Ihrem Haus darüber zu informieren und Ihre Kalkulationen dementsprechend anzupassen. Für Fragen stehen Ihnen Ihre persönlichen Knauf Insulation Ansprechpartner im Aussendienst gerne zur Verfügung.

Wir bedanken uns für die gute und geschätzte Zusammenarbeit in diesem herausfordernden Marktumfeld und freuen uns über Ihre Treue.